(placeholder)
(placeholder)

Darsteller

Schon im Juni begannen die ersten Leseproben für das neue Stück "Tratsch im 9er-Haus". An mehreren Orten trafen sich Darsteller und Regisseur zu Leseproben und Besprechungen. Ab September wird dann schon auf der Bühne des 9er-Hauses geprobt, die Dekoration fertig gestellt und alle Szenen und Auftritte bis zur Premiere am 4.10. durch gespielt. Dann wird das, was schon monatelang geübt wurde, zum heiteren Publikumserlebnis.

Die Alleswisserin Frau NAWRATIL (Annemarie Mandt) und die faule Hausmeisterin Frau ZACHERL (gespielt von Ursula Winkler) tratschen  sehr sehr gerne über andere Mitbewohner und -innen

Frau POSPISCHIL (Karin Maijerhofer) ist ebenfalls tratschsüchtig, während Frau SCHINAGL (Ingrid Ganster) es mehr mit dem Unzufrieden-Sein hat

Hausbesitzer und Privatier Herr STAMPERL (Erwin Schwaiger) ist der sprichwörtliche "Hahn im Korb" und wird von den Damen gerne "auf einen Kaffee" eingeladen

Fräulein LANGSTRUMPF (Claudia Vörösmarty) gehört zu jenen, die gerne andere belehren. Als Regieassistentin von William Fuchs muss sie das sogar.

Briefträger GRÜNSPAN (Andreas Tschiltsch) weiß alles über die Hausbewohner, nur nicht, dass hier auch ein spielsüchtiger und patscherter EINBRECHER wohnt (Christian Ubl)

Der etwas schwerhörige  Regierungsrat ZEISIG (Wolfgang Emmerich Mayer) sorgt unfreiwillig für mancherlei Chaos im 9er-Haus

Die fesche Studentin JULIA SEKYRA (Christiana Mathé)  ist ein willkommenes Tratschobjekt

Macher & Proben

  

Regisseur WILLIAM FUCHS                             Die SCHMINK-KÜNSTLERINNEN                            Bühnenbau Robert HAVLICEK

FOTOS:

Ing. Peter PAPAZEK